Auf dem Gelände der General Dr. Speitel Kaserne entstehen zwei dreigeschossige Unterkunftsgebäude mit je 99 Stuben im Hotelstandard, je Etage eine Wohnküche, Trockenräume und Waschräume. Die Gebäude wurden aus monolithischem Mauerwerk gebaut.

Auftraggeber:       Bundesrepublik Deutschland, diese vertreten durch das Verteidigungsministerium, dieses vertreten durch das Staatliche Hochbauamt Baden-Württemberg

Projektgruppe:
Patrick Humpert, Nicolaus Humpert, Sarah Wendschlag, Elena Hünig, Hannah Dobrinski

Mitarbeiter:
Regina Schmidt, Damaris Esakk,

Tragwerk:              , Karlsruhe

Bearbeitung:          LP 2-8

Fertigstellung:        2019

Wohnfläche:            ~ 5.000 m² in zwei Gebäuden mit je 99 Wohneinheiten

Fotos: